Bildungsscheck NRW

Am 31. Januar hat der UVRN Unternehmerverband Ruhr-Niederrhein den Bildungsscheck NRW vorgestellt, für dessen Vergabe er in den Städten Mülheim und Oberhausen die vorgeschriebene betriebliche Beratungsstelle ist.

Der Bildungsscheck NRW ist ein neues Instrument des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW zur Förderung der Weiterbildung. 

Ziel ist, berufstätige Frauen und Männer zu mehr Weiterbildung zu motivieren - aber auch, die Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Nordrhein-Westfalen mit bis zu 250 Mitarbeitern zu erhöhen. Voraussetzung ist unter anderem, dass die Mitarbeiter länger als zwei Jahre an keiner beruflichen Weiterbildung teilgenommen haben. 

Detaillierte Informationen erhalten Sie auf den Seiten Bildungsschecks NRW des UVRN und UMW.

(von links) Wolfgang Schmitz, Kerstin Einert-Pieper und Heinz Lison stellen den Bildungsscheck vor.
(von links) Wolfgang Schmitz, Kerstin Einert-Pieper und Heinz Lison stellen den Bildungsscheck vor.

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Regionalgeschäftsführung Kreise Borken / Kleve und Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org