Ausbildung bei der HAUS DER UNTERNEHMER GmbH

Ausbildungsquote 10 Prozent

Grundvoraussetzung gute Umgangsformen

Was müssen die Schulabgänger mitbringen, um sich erfolgreich um einen Ausbildungsplatz beim Unternehmerverband oder der HAUS DER UNTERNEHMER GmbH zu bewerben? Von den künftigen Veranstaltungskaufleuten erwarten wir die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife (Fachabitur). Vor allem muss man Freude am Kontakt mit unseren Gästen haben. Zu den Grundvoraussetzungen gehören auch gute Umgangsformen und ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild. Organisationstalent und Kommunikationsstärke sind unerlässlich, PC-Kenntnisse wünschenswert. Die schriftliche Bewerbung (gerne online) sollte den tabellarischem Lebenslauf, ein Foto und die letzten drei Schulzeugnisse enthalten.

Letzteres gilt ebenso für die künftigen Kaufleute für Bürokommunikation. Und auch sie sollten die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife (Fachabitur) mitbringen. Voraussetzungen sind außerdem Spaß an der Arbeit mit modernen Bürokommunikationsmitteln (wobei bereits erworbene PC-Kenntnisse hilfreich sind), ein selbstsicheres Auftreten sowie Kommunikationsstärke und ein gepflegtes Erscheinungsbild.

Selbstständiges Arbeiten gefördert

Der Unternehmerverband und die HAUS DER UNTERNEHMER GmbH bieten in einem angenehmen Betriebsklima und in einem modernen Arbeitsumfeld qualifizierte, strukturierte und vielseitige Ausbildungen an. Wir fördern selbständiges Arbeiten sowie Übernahme von Verantwortung und stellen die Betreuung durch geschultes Fachpersonal in den einzelnen Ausbildungsbereichen sicher. Und wer sich bewährt, hat durchaus die Chance, in unseren beiden stetig wachsenden Organisationen nach der Ausbildung übernommen zu werden.

Kontakt

Regina Weiß-Fernekes

Personalentwicklung / Ausbildung

Telefon: 0203 99367-106

E-Mail: weiss-fernekes(at)unternehmerverband(dot)org