Beste Betreuung mit späterer Übernahme-Garantie

Duisburger Sicht- und Sonnenschutzexperte engagiert sich für den beruflichen Nachwuchs / Unternehmerverband würdigt die TEBA GmbH & Co. KG im Rahmen der Initiative „AusgezeichnetAusbilden!“

Ein hoher Betreuungsschlüssel mit einem Ausbildungsbeauftragten pro Team, Unterstützung in Prüfungen, flexible Arbeitszeiten, Notebooks, Homeoffice – nur einige von zahlreichen Argumenten für junge Leute, eine Ausbildung bei der TEBA GmbH & Co. KG zu beginnen. Das Duisburger Unternehmen ist einer der Marktführer für Sicht- und Sonnenschutzlösungen. „Die Übernahmequote des Unternehmens kann sich mehr als sehen lassen. Zuletzt wurden alle Auszubildenden des 3. Lehrjahres komplett übernommen“, lobt Christian Kleff vom Unternehmerverband das Mitgliedsunternehmen. Als Anerkennung überreichte er den Ausbildungsverantwortlichen nun die Urkunde „AusgezeichnetAusbilden!“ und einen Präsentkorb.

„Wir spüren den Fachkräftemangel sehr, der Markt ist leer gefischt“, sagt Dr. Tomass Grass, CEO von TEBA. Umso schöner sei es, dass mit einer solchen Auszeichnung auf die Ausbildungsbemühungen des Unternehmens aufmerksam gemacht würde. Als die Einschränkungen durch die Pandemie das Recruiting noch stärker erschwerten, wurde der Sichtschutz-Experte erfinderisch: „Unsere Bewerbungsprozesse können bis auf den letzten Schritt komplett über Teams laufen“, berichtet Diana Hinz, Ausbildungsleitung bei TEBA. So sei man auch für die Zukunft gut aufgestellt. 330 Mitarbeiter beschäftigt TEBA zurzeit, darunter elf Auszubildende, die zu Industrie- und Speditionskaufleuten sowie Fachkräften für Lagerlogistik und Fachinformatikerinnen und Fachinformatikern ausgebildet werden.

„Der Fachkräftemangel ist ein riesiges Problem für die Unternehmen – und den Höhepunkt haben wir noch lange nicht erreicht“, sagt Wolfgang Schmitz, Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes. Trotz aller Krisen wie Corona, Energie- und Rohstoff-Preisexplosion, Lieferketten-Problemen oder Krieg hätten die Firmen in Duisburg nach aktuellen Arbeitsagentur-Zahlen ihr Angebot an Ausbildungsplätzen nochmals um 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Hierzulande hielten die Betriebe an der Ausbildung fest und zeigten vorbildlich großes Engagement für den Nachwuchs. „Diese Vorbildfunktion rücken wir ins Rampenlicht und würdigen besonders aktive Mitgliedsunternehmen im Rahmen der Aktion ‚AusgezeichnetAusbilden!‘.“

Die Würdigung durch den Unternehmerverband bettet sich in die zweite Auflage von #NRWirtschaftBildetAus ein, eine Ausbildungskampagne von unternehmer nrw. Ziel ist es, u. a. mit YouTube-Videos für die Duale Ausbildung zu werben. Der Unternehmerverband organisiert zudem das Projekt „Meine berufliche Zukunft in Duisburg“, bei dem Ausbildungsbetriebe und deren Azubis mit Schülerinnen und Schülern ins Gespräch über ihren Werdegang und die vielen Berufsbilder kommen.

Diana Hinz und Dr. Tomass Grass von TEBA nehmen Urkunde und Präsentkorb von Christian Kleff vom Unternehmerverband entgegen (v.l.). (Foto: TEBA)

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Regionalgeschäftsführung Kreise Borken / Kleve und Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org

Raphaela Joy Heuthe

Mitarbeiterin Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-205

E-Mail:heuthe(at)unternehmerverband(dot)org