Standards zur Einführung von Mitarbeitergesprächen oder eines Beurteilungssystems im Unternehmen entwickeln

Datum:  - 
Seminar-Nummer: P322020
Ort:HAUS DER UNTERNEHMER, Düsseldorfer Landstraße 7, 47249 Duisburg
Preis: 510,- / 420,-* Euro
Zielgruppe: Geschäftsführer, Personaler, Führungskräfte, Betriebsratsmitglieder – alle die überlegen, systematische Mitarbeitergespräche in ihrem Unternehmen einzuführen oder ein vorhandenes Instrument zu optimieren.
Anmelden

Gezielte Personalführung mit Mitarbeitergesprächen erreichen

In vielen Unternehmen werden Mitarbeitergespräche in Form von Jahresgesprächen, Reviews, Beurteilungs- oder Zielvereinbarungsgesprächen durchgeführt. Die Einführung von systematischen Mitarbeitergesprächen ist ein wichtiger Schritt, um Führungsarbeit wirksamer zu gestalten, Personalentwicklung voran zu bringen oder eine Grundlage für eine gerechtere Entgeltfindung zu erhalten. Ziel sollte es dabei sein, eine Vertrauenskultur, die Motivation und Qualität in der Zusammenarbeit fördert, zu schaffen und die Entwicklung Ihrer Mitarbeiter systematisch voranzutreiben.

Die Gründe und die Zielrichtung können vielfältig sein, ebenso die Ausgestaltung dieses Instruments, denn das System sollte schon zu Ihrem Unternehmen passen. In diesem Seminar lernen Sie ausgewählte, bewährte Instrumente und ihre jeweilige Zielrichtung und  Anwendung kennen. Sie erhalten eine Entscheidungsgrundlage, um ein passendes, geeignetes System auswählen zu können. Im nächsten Schritt geht es darum, die Voraussetzungen zu schaffen, um ein geeignetes System zu entwickeln und zu implementieren. Was gibt es zu bedenken? Wer muss einbezogen werden – welche Rolle spielt dabei beispielsweise der Betriebsrat?  Exemplarisch soll an einem Beispiel gezeigt werden, wie der Prozess ausgerollt werden kann.

  • Aufgaben und Ziele von Beurteilungssystemen – kennen lernen verschiedener Ansätze
  • Beurteilungskriterien finden und passgenau definieren
  • Was passt für unser Unternehmen? – Anforderungen definieren – passgenaue Kriterien aufstellen und prüfen
  • Voraussetzungen im Unternehmen zur Implementierung schaffen
  • Akzeptanz schaffen: Führungskräfte, Mitarbeiter und Betriebsrat für die Sache gewinnen und zielführend einbinden
  • Zielführendes Zeit-, Informations- und Projektmanagement definieren
  • Grundlagen schaffen: Geeignete Stellenbeschreibungen
  • Kriterienkatalog festlegen
  • Gestaltung von Unterlagen, Dokumentation, Datenspeicherung
  • Gestaltung des Mitarbeitergesprächs
  • Schulungsbedarf für Führungskräfte definieren
  • Regelungen für den Konfliktfall treffen
  • Kritische Erfolgsfaktoren für ein lebendiges, wirksames Beurteilungssystem
  • Praktisches Beispiel zur Implementierung eines Beurteilungssystems

Referenten

Helga Kleinkorres

Inhaberin, Wirtschaftsmediatorin, Coaching-Beratung-Training, Duisburg

Helga Kleinkorres ist als Referentin, Business Coach und Wirtschaftsmediatorin in Unternehmen tätig. Themenschwerpunkte sind Entwicklung und Implementierung von Personalprojekten, Entgeltrahmenabkommen (ERA), Führungskräfteentwicklung sowie Kommunikations- und Verhaltenstrainings.

Anmelden