Auslandsentsendung von Beschäftigten

Datum:  - 
Seminar-Nummer: R342020
Ort:HAUS DER UNTERNEHMER, Düsseldorfer Landstraße 7, 47249 Duisburg
Preis: 380,-/310,-*
Zielgruppe: Geschäftsführer, Personalverantwortliche, leitende Angestellte, Entscheidungsträger aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen, Arbeitnehmervertretungen.
Anmelden

Arbeits- und sozialrechtliche Aspekte in der Praxis

Die Entsendung von Beschäftigten ins Ausland stellt die Praxis mit ihren komplexen Vorgaben immer wieder vor neue Herausforderungen. Mit der EU-Entsenderichtlinie gelten ab 2020 neue Regelungen für Beschäftigte, die im EU-Ausland arbeiten.
Das Seminar vermittelt kompakt die wesentlichen Grundlagen. Anhand praktischer Beispiele werden aktuelle arbeits- und sozialrechtliche Fragestellungen beantwortet und mögliche Fallstricke identifiziert.

Machen Sie sich im Rahmen des Fachseminars mit den aktuellen Entwicklungen vertraut, holen Sie sich Tipps und Anregungen für die Praxis und nutzen Sie die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.

  •  Arbeitsrechtliche Vertragsgestaltung
  •  Entgeltaspekte
  •  Sozialversicherungsrechtliche Aspekte
  •  Melde- und Dokumentationspflichten
  •  Mitbestimmung des Betriebsrats

Referenten

Prof. Dr. André Niedostadek

Master of Laws | Hochschullehrer für Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht, Hochschule Harz

Prof. Dr. André Niedostadek ist Professor für Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht an der Hochschule Harz. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Münster und Aberystwyth/ Wales sowie einem Forschungsaufenthalt an der Universität Cambridge war er von 2001 bis 2008 zunächst in verschiedenen Funktionen im Bankensektor tätig, bevor er im selben Jahr an die Hochschule wechselte. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher einschlägiger Fachveröffentlichungen.

Weitere Informationen: https://www.hs-harz.de/aniedostadek/zur-person/

Anmelden