Nachhaltigkeitsmanagement, 3 Workshops

Datum:  - 
Seminar-Nummer: U042022
Ort:HAUS DER UNTERNEHMER, Düsseldorfer Landstraße 7, 47249 Duisburg
Preis: 1720,-/1.450,-*
Zielgruppe: Unternehmensübergreifende Zusammensetzung der Teilnehmer aus Geschäftsführern, Betriebsleitern, Führungskräften einzelner Unternehmensbereiche sowie Managementbeauftragte.
Anmelden

Workshopreihe - Auftaktveranstaltung am 24.05.2022

Workshop 1: Donnerstag 18.08.22, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Workshop 2: Donnerstag 29.09.22, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Workshop 3: Donnerstag 17.11.22, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Nachhaltigkeitsmanagement beinhaltet eine ganzheitliche Betrachtung von wirtschaftlichen, umweltbezogenen, sozialen sowie technologischen Anforderungen und Zielen eines Unternehmens. Aufgrund der Komplexität dieser umfassenden Betrachtungsweise ist eine systematische und gut strukturierte Herangehensweise wichtig. Die aktuelle Situation, die unternehmensspezifischen Rahmenbedingungen und betrieblichen Möglichkeiten – insbesondere eines KMU - sind zu berücksichtigen. Vor allem aber sollte ein Nachhaltigkeitsmanagement von den betrieblichen Akteuren akzeptiert und pragmatisch umsetzbar sein. Dies bedeutet, dass Unternehmen ein „eigenes“ und auf sie zugeschnittenes Nachhaltigkeitsmanagement-System entwickeln müssen.

In der dreiteiligen Workshopreihe wird eine systematische und strukturierte Vorgehensweise zur Entwicklung und Implementierung eines betriebsspezifischen Nachhaltigkeitsmanagement Schritt für Schritt im Detail behandelt. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit die vermittelten Workshopinhalte im eigenen Unternehmen anzuwenden und praktische Ergebnisse, Fragestellungen und Probleme im Workshop einzubringen, zu diskutieren sowie Erfahrungen auszutauschen. Die Workshopreihe soll die Teilnehmenden befähigen und bei der praktischen Gestaltung und Implementierung eines anforderungsgerechten Nachhaltigkeitsmanagements im eigenen Unternehmen unterstützen.

Workshop 1: Nachhaltigkeitsmanagement – Analyse und Zielbildung

  • Analyse der Unternehmenssituation (Merkmale, Strukturen, Anforderungen)
  • Wesentlichkeitsanalyse (Anspruchsgruppen, Themen-/Handlungsfelder)
  • Entwicklung eines betriebsspezifischen Nachhaltigkeitszielbilds

Workshop 2: Nachhaltigkeitsmanagement – Planung und Umsetzung

  • Entwicklung einer betriebsspezifischen Nachhaltigkeitsstrategie
  • Gestaltung und Organisation des Nachhaltigkeitsmanagements
  • Planung und Umsetzung konkreter Maßnahmen

Workshop 3: Nachhaltigkeitsmanagement – Erfolgskontrolle und Berichterstattung

  • Definition und Erhebung von Leistungsindikatoren (Ziel-/Messgrößen)
  • Aufbau eines Nachhaltigkeitscontrolling (Managementbord, Ziel-/Kennzahlensystem)
  • Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten

Wie Sie von der Workshopreihe profitieren:

  • Sie können eine systematische Vorgehensweise, Methoden und Werkzeuge zur praktischen Einführung, Umsetzung und Verbesserung im eigenen Unternehmen anwenden.
  • Sie erhalten konkrete, praktische Hilfestellungen, Anregungen sowie einen Wissens- sowie Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen.
  • Sie erhalten umfangreiches Informationsmaterial, Dokumentationen und Arbeitshilfen
  • Sie qualifizieren sich im Nachhaltigkeitsmanagement weiter.

Referenten

Tobias Fastenrath

Verbandsingenieur, Unternehmerverband, Duisburg

Tobias Fastenrath studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit der Fachrichtung Arbeitssysteme und bildete sich zum Fachtrainer & Innovationsmanager weiter. Er arbeitete als Sicherheitsingenieur bzw. KVP- und Gesundheitsschutzkoordinator. Seit 2019 ist er Verbandsingenieur beim Unternehmerverband bzw. Projektingenieur bei der HAUS DER UNTERNEHMER GmbH. Hier beschäftigt er sich mit den Themen der Arbeitswirtschaft: Entgelt- sowie Arbeitszeit- und Schichtplangestaltung, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Prozessuntersuchungen, Veränderungsprozesse, Produktivitäts-management, Produktionssysteme und Ideenmanagement.

Olaf Eisele

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Unternehmensexzellenz, ifaA Institut für angewandte Arbeitswissenschaften

Dipl.-Wirt.Ing. Olaf Eisele ist seit 2018 am ifaa – Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. im Fachbereiche Unternehmensexzellenz tätig. Er unterstützt und berät Unternehmen der M+E-Industrie, wirkt an Forschungsprojekten mit und ist Autor verschiedener Veröffentlichungen im Bereich der Betriebs- und Arbeitsorganisation mit dem Schwerpunkt auf ganzheitliche Managementsysteme zur Verbesserung von Produktivität und Nachhaltigkeit. Er verfügt über langjährige Berufserfahrung als Produktionsleiter in der M-E-Industrie mit umfangreicher Personal- und Kostenverantwortung.

Anmelden