Innovationskraft stärken: Vorurteile erkennen, verstehen und positiv nutzen, 2-tägig

Datum:  - 
Seminar-Nummer: P472020
Ort:HAUS DER UNTERNEHMER, Düsseldorfer Landstraße 7, 47249 Duisburg
Preis: 870,-/710,-*
Zielgruppe: Führungskräfte mit Personalverantwortung Führungskräfte in Stellvertreter-Positionen
Anmelden

Strategien für den erfolgreichen Umgang mit unbewussten Vorurteilen (unconscious bias)

Dienstag, 3. und Mittwoch, 4. November 2020, jeweils 9 bis 17 Uhr

Fake news, Fachkräftemangel, Komplexität, Globalisierung: Da wäre eine Richtschnur für bessere Entscheidungen hilfreich! Wie durchschaut man Vorurteile, wie kann man verstehen, was uns beeinflusst und wie das Gehirn gesteuert wird? Es gibt einfache Strategien und Maßnahmen, die helfen, negative Auswirkungen der unbewussten Vorurteile bei Personalauswahl, in der Organisationsentwicklung oder in Team-Workshops zu reduzieren. Erweitern Sie das persönliche Entscheidungs- und Handlungsspektrum mit strukturierten Lösungsansätzen bei den vielfältigen Herausforderungen 4.0 in der Arbeitswelt.

  • unbewusste Vorurteile am Arbeitsplatz entdecken und diskriminierendes Verhalten abbauen
  • persönlicher Vorannahmen-Check
  • Blind Spot Analyse − Blinde Flecken erkennen und verstehen
  • Möglichkeiten und Grenzen, unser Gehirn zu überzeugen
  • vorurteilsfreie Potenziale und Talente im Unternehmen identifizieren
  • vorurteilsfrei und ressourcensparend agieren
  • interaktiver Austausch im strategischen Umgang mit unbewussten Vorurteilen
  • Goldene Regeln für konstruktives Feedback
  • Der Wert vorurteilsfreier Entscheidungen im Betrieb

Sie lernen den Nutzen und die Vorteile des sinnvollen Umgangs mit unbewussten Vorurteilen kennen. Dabei wird ein authentisches individuelles Bild entwickelt, um beruflich/privat passende Entscheidungen besser treffen zu können. Als Individuum, auf Teamebene oder in der Organisationsentwicklung: Potenziale und Perspektiven werden wahrgenommen, Sicherheit gewonnen und Kompetenz und Verantwortung gesteigert.

Wenn Sie sich weiter informieren möchten, finden Sie anbei einen Presseartikel:

 

Referenten

Astrid Thomessen

Politologin, Trainerin, international zertifiziert als Co-active Coach und Kommunikationsberaterin

Als Expertin für interkulturelle Kompetenzentwicklung und Diversity-Spezialistin begleitet sie seit 20 Jahren Fach- und Führungskräfte bei der strategischen Ausrichtung einer „Cross-Cultural Communication“ durch individuelle Beratung, Trainingsangebote, Diversity Management- Strategien und dem pragmatischen Umgang mit Vorurteilen in Organisationen. Ihr Schwerpunkt liegt im Corporate Responsibility-Management, die Anerkennung und Nutzbarmachung von Diversity & Inclusion in Unternehmen. Als frühere internationale Pressesprecherin und Medienfachfrau überzeugt sie mit einer Fülle von praxisnahen Beispielen sowie Anregungen für zielgruppenspezifische HR-, Public Relations- und Unternehmens-Imagekampagnen.

Anmelden