UVG-Unternehmertag in Bocholt: 330 Gäste begeistert von Professor Walter

Rund 330 Gäste, zum großen Teil aus den Kreisen Borken, Wesel und Kleve, kamen am Donnerstag zum UVG-Unternehmertag ins Bocholter Rathaus und Kulturzentrum.

Gastredner Prof. Dr. Norbert Walter, Chefökonom der Deutsche Bank Gruppe, begeisterte die Zuhörer mit einer Gedankenreise in die Zukunft des Jahres 2020. Wirtschaft und Gesellschaft, aber auch das Privatleben würden, so Walter, bis dahin dramatischen Veränderungen unterworfen sein. Kurzlebige Produkte und Dienstleistungen werden vorherrschen und deshalb auch die Einsatzgebiete und Einsatzorte der Mitarbeiter ständig wechseln. Der Wirtschaftswissenschaftler wünscht sich eine Konzentration der Kräfte auf die Bereiche Bildung und Weiterbildung. Dies sei nicht nur nötig, um den demografischen Wandel zu bewältigen, sondern auch, um Menschen mit Migrantenhintergrund nicht auszugrenzen. Von zentraler Bedeutung sei künftig, die Eigentumsrechte an Wissen zu sichern, denn Deutschland werde eine Führungsrolle bei technischen Innovationen – etwa auf den Gebieten der Automobil- und Umwelttechnik einnehmen. Daraus wiederum würden neue, kreative – und zu schützende - Dienstleistungen entstehen. Auch hier könne Deutschland eine globale Führungsrolle ausbauen.

Besonderes Lob erntete UVG-Präsident Heinz Lison. Dessen Ankündigung, dass im Herbst die Mercator Executive School als Gemeinschaftsunternehmen der UnternehmerverbandsGruppe und der Universität Duisburg-Essen zur Weiterbildung des Führungskräfte-Nachwuchses den Betrieb aufnimmt, kommentierte Walter so: „Das ist genau das, was wir brauchen – machen Sie weiter so!“.

(v.l.n.r.) Peter Nebelo, Bürgermeister der Stadt Bocholt, Prof. Dr. Norbert Walter, Moderator Jürgen Zurheide, Heinz Lison, Präsident der UVG und Wolfgang Schmitz, Hauptgeschäftsführer der UVG
(v.l.n.r.) Peter Nebelo, Bürgermeister der Stadt Bocholt, Prof. Dr. Norbert Walter, Moderator Jürgen Zurheide, Heinz Lison, Präsident der UVG und Wolfgang Schmitz, Hauptgeschäftsführer der UVG

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org

Sonja Kochem

Mitarbeiterin Marketing und Kommunikation

Telefon: 0203 99367-205

E-Mail:kochem(at)unternehmerverband(dot)org