Schaffen die neuen Oberbürgermeister den Aufbruch im Revier?

Verbandszeitung [unternehmen!] neu erschienen / Firmenreportagen zeigen Know-how an Rhein und Ruhr

„Aufbruch im Revier“ – so sind zwei exklusive Interviews in der soeben erschienenen Zeitung [unternehmen!] des Unternehmerverbandes überschrieben. Dabei lassen die reinen Zahlen etwas anderes vermuten: Die wirtschaftlichen Kennziffern sind nach wie vor ernüchternd, der wirtschaftliche Aufschwung der vergangenen Jahre ist weitgehend am Revier vorbeigegangen und die hohe Arbeitslosigkeit zwischen Dortmund und Duisburg wirkt wie einbetoniert. Doch es ist Bewegung zu verzeichnen; in vielen Städten des Ruhrgebiets finden sich neue Gesichter an der Stadtspitze. Mit den neuen Oberbürgermeistern Daniel Schranz (CDU) in Oberhausen und Ulrich Scholten (SPD) in Mülheim hat [unternehmen!] exklusiv gesprochen.

In den Interviews mit den beiden neuen Stadtoberhäuptern geht es um die ersten Monate im Amt, die Zusammenarbeit im Ruhrgebiet, die Steuer- und Abgabenpolitik, die lokale Wirtschaftsförderung sowie ihre Wünsche an Unternehmer. Ulrich Scholten liegt nicht nur der Haushaltsausgleich für das Jahr 2021 am Herzen, „wir müssen uns vorrangig um die Ansiedlung von Mittelstandsunternehmen auf den verbleibenden Flächen kümmern.“ Ins gleiche Horn bläst Daniel Schranz, der „eine echte Willkommenskultur für ansiedlungswillige Unternehmen“ schaffen will. Auch untermauerte er seine Wahlkampf-Aussage, dass er „Wirtschaftspolitik und damit die Schaffung von Arbeitsplätzen zur Chefsache“ macht.

Zwei weitere Interviews drehen sich ebenfalls um die Themen Politik und Standort: Horst-Werner Maier-Hunke, Unternehmer und Präsident von unternehmer nrw, kritisiert im Gespräch mit [unternehmen!] die umweltpolitischen Alleingänge der Landesregierung, die dem Wirtschaftsstandort NRW schaden; und Stephan Gemkow, Vorstandsvorsitzender der Franz Haniel & Cie. GmbH, spricht über das Standort-Engagement seines Unternehmens, das seit 260 Jahren eng mit der Stadt Duisburg und den Menschen hier verbunden ist.

Auf den weiteren Seiten der [unternehmen!] stellt der Unternehmerverband wieder einige seiner Mitgliedsfirmen in Reportagen vor und zeigt damit, was der Mittelstand an Rhein und Ruhr alles zu bieten hat: In Bocholt fertigt ein Unternehmen 800 Millionen Metallbauteile pro Jahr, orangefarbene Geräte werden von Mülheim aus in die ganze Welt ausgeliefert und in Duisburg kommen Arbeitslose sehr erfolgreich durch Zeitarbeit wieder in einen Job.

Neben der viel gelesenen Rubrik „Arbeits- und Sozialrecht“, in der 10 Fragen rund um Betriebsratsschulungen beantwortet werden, stellt die HAUS DER UNTERNEHMER GmbH ihr aktuelles Seminarprogramm vor. Die 24-seitige Zeitung [unternehmen!] richtet sich an die Mitgliedsunternehmen des Verbandes, aber auch an Meinungsführer in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie steht auf www.unternehmerverband.org zum Lesen abrufbereit.

Die Unternehmerverbandsgruppe mit ihren sechs Einzelverbänden und ihren rund 700 Mitgliedsunternehmen gehört zu den größten Arbeitgeberverbänden Nordrhein-Westfalens. Mit Sitz in Duisburg reicht ihr angestammtes Verbreitungsgebiet vom westlichen Ruhrgebiet (Duisburg, Mülheim, Oberhausen) über den Kreis Wesel bis an die niederländische Grenze (Kreis Kleve) und ins Münsterland (Kreis Borken).

 

Direkter Link zur Zeitung: www.unternehmerverband.org/fileadmin/user_upload/uv/aktuelles-termine/dokumente/unternehmen_/Unternehmen_1_2016_Internet.pdf

Die 24-seitige Verbandszeitung [unternehmen!] ist soeben erschienen; der Unternehmerverband stellt u. a. einige seiner Mitgliedsunternehmen in Reportagen vor. (Grafik: Unternehmenverband)

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Regionalgeschäftsführung Kreise Borken / Kleve und Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org

Sonja Kochem

Mitarbeiterin Marketing und Kommunikation

Telefon: 0203 99367-205

E-Mail:kochem(at)unternehmerverband(dot)org