#Netzwerk.Digitale Produktion – Digi-up! stellt sich vor

Neue Impulse für die produzierenden Unternehmen im Kreis Borken

Etwa 40 Vertreter der Bocholter Wirtschaft besuchten am Mittwochmorgen das Unternehmerfrühstück im Hotel Residenz, um sich über das DWNRW-Network „Digi-up!“ zu informieren. Digi-up! ist ein neues Netzwerk im Rahmen der Landesinitiative “Digitale Wirtschaft NRW” und wird durch die Kooperationspartner Westfälische Hochschule Bocholt (WHS), die Wirtschaftsförderung für den Kreis Borken und die Wirtschaftsförderung Bocholt getragen.

„Produzierende Unternehmen aus dem Kreis Borken können demnächst von neuen Impulsen und Lösungsansätzen für die Digitalisierung ihrer Produktion profitieren“, schilderte Prof. Dr. Michael Bühren von der WHS. In diesem Kontext machte Prof. Bühren darauf aufmerksam, dass in der Maschinehalle am Campus Bocholt Schritt für Schritt eine digitale Fabrik aufgebaut wird. „Besonders die digitale Fabrik bietet Unternehmen eine optimale Umgebung zum Testen von prototypischen Anwendungen“, so Prof. Dr. Michael Bühren.

„Es ist auch möglich, sich das Thema Digitalisierung als Beratungsgegenstand vom Land NRW im Rahmen einer Potentialberatung fördern zu lassen“, berichtet Simon Koller von der Wirtschaftsförderung Bocholt. Darüber hinaus läuft noch bis Juli nächsten Jahres das Bundesprogramm „unternehmensWert:MenschPlus“ mit einer höheren Förderquoten (80 %) für höhere Honrare (bis zu 12.000 €). „Die Wirtschaftsförderung Bocholt ist eine von Bund und Land zugelassene Anlaufstelle für die Abwicklung der verschiedenen  Förderprogramme, sprechen Sie uns gerne an“, appelierte Simon Koller an die anwesenden Unternehmen, die Fördermittel in Anspruch zu nehmen.

Das regelmäßig stattfindende Business Break wurde auch dieses Mal wieder durch den Unternehmerverband und die Wirtschaftsförderung Bocholt ausgerichtet. Das nächste Business Break findet am 27. November 2019 im Hotel Residenz statt.

Weitere Infos und die Ansprechpartner finden Sie hier:  http://www.digi-up.net

 

Teilnehmer des Unternehmerfrühstück folgen dem Vortrag von Prof. Dr. Michael Bühren (Foto: Wirtschaftsförderung Bocholt)
Die Referenten Simon Koller (l.,Wirtschaftsförderung Bocholt) und Prof. Dr. Michael Bühren (Westfälische Hochschule Bocholt)

Ansprechpartner

Christian Kleff

Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org