„Mehr Respekt für soziale Dienste!“

Verbandszeitung [unternehmen!] neu erschienen / Interview mit Professor Dominik Enste vom IW Köln

„Mehr Respekt für soziale Dienste“ fordert Wim Abbing, Vorstandsvorsitzender des Unternehmerverbandes, auf Seite eins der neuen Ausgabe der Verbandszeitung [unternehmen!], die soeben erschienen ist. Professor Dominik Enste, Experte für wirtschafts- und unternehmensethische Themen vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln, zeigt in einem Interview auf, was damit gemeint ist. Der Wissenschaftler bescheinigt dem sozialen Sektor eine enorme volkswirtschaftliche Bedeutung und ein hohes Wachstumspotenzial: „Von sozialen Diensten kann die Industrie viel lernen“, so Enste.

Pflegedienste seien gefragt wie nie zuvor und die Ansprüche an die Kinderbetreuung deutlich gestiegen. Außerdem erweise sich der Bereich noch aus einem anderen Grund als besonders dynamisch: „Die so genannten Generationen Y und Z sind auf Sinnsuche. Und wer möchte bezweifeln, dass die Arbeit mit Menschen und für Menschen besonders sinnvoll ist“, so Enste. Im Interview räumt Enste auch mit dem Vorurteil auf, Unternehmer im sozialen Sektor seien keine richtigen Unternehmer: „Um im sozialen Sektor profitabel zu arbeiten, müssen Sie ein besonders guter Unternehmer sein.“

In der neuen [unternehmen!] wirft  der Unternehmerverband zudem wieder einen Blick hinter die Kulissen einiger seiner Mitgliedsunternehmen und zeigt damit, was der Mittelstand an Rhein und Ruhr alles zu bieten hat: In Duisburg steht die größte Kohlenmahlanlage Europas, in Oberhausen kümmern sich Fachleute um die Aufbereitung von 33.000 Fahrzeugen im Jahr und in Mülheim entsteht eine neue Mega-Halle für Dampfturbinen. Weitere Schwerpunktthemen sind die Arbeitswelt der Zukunft und Familienfreundlichkeit. Eine Sonderseite ist dem Fotowettbewerb „Industrie schafft Zukunft“ gewidmet. Zwölf der insgesamt 60 eingesandten Motive dürfen hier bewundert werden. Die drei Gewinner wurden bereits auf dem Unternehmertag Herbst vor rund 300 Gästen gekürt.

Neben der viel gelesenen Rubrik „Arbeits- und Sozialrecht“, in der 10 Fragen rund um das Thema „Änderungskündigung“ beantwortet werden, blickt die HAUS DER UNTERNEHMER GmbH auf ihre nächsten Seminare voraus und lässt Bernd Dondrup, Experte für Sozialversicherungsrecht, zu den wichtigsten Neuerungen zum Jahreswechsel zu Wort kommen.

Die Zeitung [unternehmen!] kann als pdf abgerufen werden unter www.unternehmerverband.org; gedruckte Exemplare können im HAUS DER UNTERNEHMER in Duisburg-Buchholz abgeholt werden.

 

Die 24-seitige Verbandszeitung [unternehmen!] ist soeben erschienen; der Unternehmerverband stellt u. a. einige seiner Mitgliedsunternehmen in Reportagen vor. (Grafik: Unternehmerverband)

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Regionalgeschäftsführung Kreise Borken / Kleve und Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org

Sonja Kochem

Mitarbeiterin Marketing und Kommunikation

Telefon: 0203 99367-205

E-Mail:kochem(at)unternehmerverband(dot)org