Krisenzeit für Qualifizierung nutzen

Infoveranstaltung des Unternehmerverbandes sehr gut besucht

WeGebAU – hinter dieser Abkürzung versteckt sich kein Infrastruktur-, sondern ein Qualifizierungsprogramm der Arbeitsagentur. Es steht für „Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen“. Über dieses und weitere Fördermöglichkeiten von Arbeitsagenturen und Land, die insbesondere auch in Krisenzeiten erfolgen können, in denen zahlreiche Unternehmen Kurzarbeit fahren, informierten sich am Donnerstag rund 90 Geschäftsführer und Personalleiter im HAUS DER UNTERNEHMER. Die UVG UnternehmerverbandsGruppe hatte dazu im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Chancen in der Krise“ eingeladen, um Unternehmern aufzuzeigen, wie sie nach der Krise mit qualifizierten Personal durchstarten können.

Für die Vorträge hatte die UVG zwei hochkarätige Referenten gewinnen können: Herbert Tritscher, Geschäftsführer operativ der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit, sowie Dr. Jens Stuhldreier, Leiter der Regionalagentur NiederRhein. Tritscher erläuterte die neuen Fördermöglichkeiten, die im Zuge des Kurzarbeitergeldes und des Konjunkturpaketes II deutlich flexibler und vor allem mit weniger bürokratischem Aufwand zu beantragen sind. Auf Interesse bei den 90 Unternehmern stieß auch der erweiterte Zugang zu den WeGebAU-Mitteln, die nun nicht nur Geringqualifizierten zugänglich sind. Stuhldreier zeigte die Fördermöglichkeiten durch das Land NRW auf bzw. solche, die ESF-kofinanziert sind. Er thematisierte Bildungsprämie, Bildungsscheck, Beschäftigtentransfer und Potenzialberatung. Im Rahmen der Vorträge präsentierten sich Weiterbildungsanbieter aus der Region, die ihre Seminare speziell auf die vorgestellten Fördermöglichkeiten zugeschnitten haben.

Die UVG-Veranstaltungsreihe „Chancen in der Krise“, zu der die UVG ihre Mitglieder einlädt, setzt sich am 12. März mit einem Unternehmerforum „Konjunkturpaket II – wie Unternehmen profitieren“ fort.

Informationsveranstaltung im HAUS DER UNTERNEHMER (v.l.): Monika Guder (UVG), Herbert Tritscher (Bundesagentur für Arbeit), Dr. Jens Stuhldreier (Regionalagentur NiederRhein) und Elisabeth Schulte (UVG).

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org