Jetzt noch bewerben: Familienfreundliche Unternehmen gesucht

Frist läuft bis zum 21. August / Auszeichnung des Duisburger Bündnisses für Familie geht in die 2. Runde

Bei vielen Unternehmen wird Familienfreundlichkeit groß geschrieben – und das wird belohnt. Mit der Auszeichnung „Familienfreundliches Unternehmen in Duisburg“ möchte das lokale Bündnis für Familie das Engagement Duisburger Firmen in Sachen Familienfreundlichkeit würdigen. „Bewerben Sie sich jetzt“, fordern die Initiatoren nun noch einmal auf. Einsendeschluss ist der 21. August 2015.

Mitmachen kann jedes Unternehmen mit Sitz in Duisburg, egal welcher Größe und Branche, das bereits konkrete Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Betrieb umsetzt. Sowohl Unternehmerinnen und Unternehmer selbst als auch Betriebsräte und Beschäftigte können ihr Unternehmen für den Preis vorschlagen. Um den Aufwand für die Unternehmen gering zu halten, werden keine detaillierten Konzepte erwartet. Das familienfreundliche Engagement sollte lediglich kurz und prägnant in dem dafür vorgesehenen Bewerbungsformular geschildert werden. Das Formular steht als Download auf der Homepage der Stadt Duisburg zur Verfügung.

Die Jury, bestehend aus Vertretern der Stifter, wird die Einsendungen wieder nach Kriterien wie Wirksamkeit, Kreativität und Inanspruchnahme beurteilen. Die Preisträger werden im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung gewürdigt.

Im letzten Jahr wurden KROHNE Messtechnik und die Niederlassung West der DEUTAG GmbH & CO für ihr besonderes Engagement ausgezeichnet. Bei der Firma DEUTAG GmbH lobte die Jury die ganzheitliche Strategie, die auch andere wichtige gesellschaftliche Bereiche wie z. B. die Ausbildung von Nachwuchs (u.a. von Mitarbeiterkindern) sowie die Qualifizierung und Gesundheit der Beschäftigten in den Blick nimmt. Die Firma KROHNE bietet ihren Mitarbeitern nicht nur Unterstützung im Bereich der Kleinkindbetreuung, sondern auch Angebote für Mitarbeiterkinder in Teenageralter. Die Jury verwies hier vor allem auf das internationale Austauschprogramm FLOW. Hierbei haben Kinder von Mitarbeitern im Alter zwischen 15 und 19 Jahren die Möglichkeit, in eine Austauschfamilie an einen der vielen KROHNE-Standorte weltweit zu kommen.

Die Auszeichnung ist eine gemeinsame Aktion des Lokalen Bündnis für Familie in Duisburg, das  Oberbürgermeister Sören Link Anfang letzten Jahres gemeinsam mit dem Unternehmerverband, der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve, den Wirtschaftsjunioren Duisburg e. V., dem Deutschen Gewerkschaftsbund Niederrhein, der Arbeitsgemeinschaft der Verbände der Freien Wohlfahrtspflege, dem Jobcenter und der Agentur für Arbeit ein Bündnis für Familie in Duisburg begründet hatte.

Das Bewerbungsformular und alle weiteren Informationen zum Preis „Familienfreundliches Unternehmen 2015“ sind unter www.duisburg.de/familienfreundlichesunternehmen abrufbar.

 


Ansprechpartner sind:
Matthias Heidmeier, Unternehmerverband, Telefon: 0203 99367-205
Sabrina Schwoerer, Stadt Duisburg, Telefon: 0203 283-7082
Nadine Deutschmann, Niederrheinische IHK, Telefon: 0203 2821-289

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Regionalgeschäftsführung Kreise Borken / Kleve und Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org

Sonja Kochem

Mitarbeiterin Marketing und Kommunikation

Telefon: 0203 99367-205

E-Mail:kochem(at)unternehmerverband(dot)org