Ausbildungsaktion der UVG: Firmen können sich beteiligen

Auch das Infomobil der Metall- und Elektroindustrie steht in der Kuhstraße

Am Samstag, den 21. Juni, veranstaltet die UVG UnternehmerverbandsGruppe e.V. einen Ausbildungs-Aktionstag in der Duisburger Innenstadt. Von 11:00 bis 14:00 Uhr können sich Schülerinnen und Schüler - aber vor allem auch Jugendliche, die bisher keinen Ausbildungsplatz erhalten haben - in der Kuhstraße vor der Galeria über ihre Berufschancen informieren. 

Unter anderem werden im Info-Mobil, dem High-Tech-Bus der Metall- und Elektroindustrie, rund 30 verschiedene Ausbildungsgänge vorgestellt. Alle Berufe eignen sich sowohl für Jungen als auch Mädchen. Die Ausbildung dauert zwischen 2 und 3,5 Jahren. Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge in der M+E-Industrie stieg 2008 um 11 % auf einen historischen Höchststand von mehr als 75.000. 

Die UVG bietet Duisburger Ausbildungsbetrieben und solchen aus dem nahen Umland an, sich mit einem Infostand am Aktionstag zu beteiligen. Zum ersten Mal seit vielen Jahren können nämlich die angebotenen Ausbildungsplätze nicht mehr allein aus dem Kontingent der "frischen" Schulabgänger besetzt werden. Daher sei es, so die UVG, "das Gebot der Stunde, sich aktiv um den Firmennachwuchs zu bemühen und die Auszubildenden jetzt schon anzuwerben."

Standgebühren werden von den Unternehmen nicht erhoben.

 

Die Anmeldungen der Betriebe aus allen Branchen zum Aktionstag nimmt Rainer Rehbein unter der Telefonnummer 0203-6082225 bzw. per E-Mail an rehbein(at)uvgruppe(dot)de entgegen.

 

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Regionalgeschäftsführung Kreise Borken / Kleve und Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org