Grenzübergreifende Lieferungen und Leistungen – Umsatzsteuer-Update

Datum:  - 
Seminar-Nummer: S052019
Ort:HAUS DER UNTERNEHMER, Düsseldorfer Landstraße 7, 47249 Duisburg
Preis: 480,- / 390,-* Euro
Zielgruppe: Mitarbeiter aus den Bereichen Personal, Lohn- und Gehaltsabrechnung, Finanzbuchhaltung und Rechnungswesen, Mitarbeiter aus den Bereich Verkauf und Vertrieb
Anmelden

Waren- und Dienstleistungsverkehr innerhalb der EU und in Drittländer und aktueller Gesetzesentwurf zur Änderung der UStG ab 2020 vom 8.5.2019

Der Schwerpunkt dieses Seminares liegt auf dem Waren- und Dienstleistungsverkehr innerhalb der Europäischen Union sowie in der Beziehung zu Drittländern und wird anhand praktischer Fälle erarbeitet. Sowohl die gesetzlichen Regelungen als auch die Auswirkungen der Rechtsprechung werden thematisiert.

Der Referent stellt außerdem die Änderungen der Mehrwertsteuerrichtlinie, den Entwurf eines Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und die Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften vom 8.5.2019 vor. Hier sind auch die beabsichtigten Änderungen des UStG zum 1.1.2020 enthalten.

Schwerpunkte

  • Lieferung / sonstige Leistung 
  • Einheitlichkeit der Leistung
  • Werklieferungen / Werkleistungen
  • Ort der Lieferung / Ort der sonstigen Leistung

Grenzüberschreitender Warenverkehr

  • Ausfuhrlieferung / Einfuhr
  • Innergemeinschaftliche Lieferung / Innergemeinschaftlicher Erwerb
  • Innergemeinschaftliches Verbringen / Konsignationslager
  • vorübergehendes Verbringen

Nachweispflichten

  • Erklärungspflichten / Zusammenfassende Meldung

Besondere Leistungen

  • Reihen- und Dreiecksgeschäft mit Auslandsbezug
  • Hinweis / Versandhandelsregelung § 3c

Grenzüberschreitender Dienstleistungsverkehr

  • Ort der sonstigen Leistung

Reverse-Charge-Verfahren § 13b – Wechsel der Steuerschuldnerschaft

Beabsichtigte Änderungen / Neuerungen ab 2020

  • Innergemeinschaftliche Lieferungen
  • Konsignationslagerregelungen
  • Reihengeschäfte
  • Nachweispflichten innerhalb der EU
  • Beabsichtigte endgültige Regelungen
  • Versandhandel innerhalb der EU und aus Drittländern

Vorsteuer / Vorsteuervergütungsverfahren innerhalb und außerhalb der EU

 

Referenten

Hans Jürgen Bathe

Diplom-Finanzwirt

Dipl.-Finanzwirt Hans Jürgen Bathe arbeitete zuletzt seit 2005 bis 2016 als Dozent an der Fachhochschule für Finanzen NRW (Nordkirchen). Seit Jahren leitet er Seminare zu steuerrechtlichen Themen mit dem Schwerpunkt Umsatzsteuer. Außerdem ist er Autor zahlreicher Veröffentlichungen und als Gutachter im Bereich der Umsatzsteuer tätig.

Anmelden