Wirtschaft und Wissenschaft zusammenbringen

Treffen des Unternehmerverbandes in Wesel

Konkret und nachhaltig auf die Bedürfnisse künftiger Märkte sowie einer alternden Gesellschaft zugeschnitten – so präsentiert sich das Studienangebot der Hochschule Rhein-Waal mit Standorten in Kleve und Kamp-Lintfort. Wie genau die Unternehmen im Kreis Wesel davon profitieren, wie sie sich einbringen können und was sie erwarten dürfen – das erläuterte in dieser Woche im Waldhotel Tannenhäuschen die Präsidentin der Hochschule, Prof. Dr. Marie-Louise Klotz. Eingeladen hatte die Unternehmerverbandsgruppe. Deren stellvertretender Hauptgeschäftsführer Martin Jonetzko, der auch für die Regionalgeschäftsführung Niederrhein (d. h. den rechtsrheinischen Teil des Kreises Wesel) verantwortlich ist, erläutert: „Bei unseren regionalen Unternehmertreffen kommen regelmäßig Geschäftsführer, Personalleiter und Führungskräfte hiesiger Firmen zusammen, um einen Betrieb zu erkunden, sich über ein bestimmtes Thema zu informieren und nicht zuletzt, um Kontakte zu pflegen.“

Prof. Dr. Klotz ließ die anwesenden Unternehmer schnell erahnen, wie passgenau die rund 20 von ihr entwickelten Studiengänge auf den Bedarf der Region ausgerichtet sind: Ingenieurwissenschaften mit den Schwerpunkten Verfahrenstechnik oder Anlagen- und Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften mit Fokus auch auf Konflikt-, Projekt- und Kreativitätsmanagement. Besonders warb Klotz für das duale Studium, das mit einer betrieblichen Ausbildung kombiniert werden kann: „So erhält man aus meiner Erfahrung nicht nur die besten Azubis, sondern auch kompetenten Führungsnachwuchs, der die Praxis kennt und zugleich das wissenschaftliche Know-how hat.“ Auch die Kooperationsmöglichkeiten mit Fachpraktika, Stiftungsprofessuren und dem Förderverein stellte die Präsidentin vor. Der Unternehmerverband vertritt im Kreis Wesel rund 50 Unternehmen aus verschiedensten Branchen. Schwerpunkte der Beratung sind das Arbeitsrecht, die Tarifpolitik und die Arbeitsgestaltung.

Unternehmer aus dem Kreis Wesel trafen auf Einladung des Unternehmerverbandes die Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal, Prof. Dr. Marie-Louise Klotz.

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Regionalgeschäftsführung Kreise Borken / Kleve und Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org

Raphaela Joy Heuthe

Mitarbeiterin Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-205

E-Mail:heuthe(at)unternehmerverband(dot)org