„Wer sich Gedanken über die Zukunft macht, hat die besten Marktchancen“

Arbeitskreis Informationsverarbeitung besucht Zukunftswerkstatt der Telekom

Der Arbeitskreis Informationsverarbeitung der Unternehmerverbandsgruppe besuchte jetzt die sogenannte T-Gallery in Bonn. Die T-Gallery ist das Zukunftsforum der Deutschen Telekom. Hier werden die Visionen des Unternehmens für das vernetzte Leben und Arbeiten von morgen visualisiert. Wie wird sich die Telekommunikation in unserem Alltag verändern? Wie werden wir in den nächsten Jahren Zuhause, unterwegs oder bei der Arbeit miteinander kommunizieren? Welche Rolle wird das Internet dabei spielen?

Auf 1600 Quadratmetern liefert die Telekom auf diese und andere Fragen Antworten aus ihrer Sicht. Die Experten verschiedener Konzernbereiche und ausgewählte externe Partner konzipieren und entwickeln für die T-Gallery Kommunikationsmodelle für die Zukunft. In den Erlebniswelten der T-Gallery kann man sich mit dem vorausgesagten Alltag der Zukunft vertraut machen. Bei mehr als 100 Prototypen und Demonstratoren können in der Zukunftswerkstatt auch künftige Anwendungen und Produkte ausprobiert und weiterentwickelt werden.

Jürgen Paschold vom Unternehmerverband, der die Fahrt organisierte, zeigte sich begeistert von der Lebendigkeit des visionären Forums: „Das war ein echtes Erlebnis, auch für die IT-Profis unserer Mitgliedsunternehmen. Die spannende Führung durch die T-Gallery hat uns alle beeindruckt.

Derartige „Ausflüge in die Zukunft“ seien vor allem deswegen wichtig, weil sich durch die steigende Vernetzung der Innovationsdruck auf die Unternehmen stetig erhöhe. „Wer sich Gedanken über die Zukunft macht, hat die besten Marktchancen – darum geht es, wenn wir uns gemeinsam ein solches Zukunftsforum anschauen“, so Paschold.

Die Unternehmerverbandsgruppe mit ihren rund 700 Mitgliedsunternehmen gehört zu den größten Arbeitgeberverbänden Nordrhein-Westfalens. Mit Sitz in Duisburg reicht ihr angestammtes Verbreitungsgebiet vom westlichen Ruhrgebiet bis an die niederländische Grenze und ins Münsterland. Im Arbeitskreis Informationsverarbeitung treffen sich die IT-Spezialisten der Mitgliedsunternehmen zum regelmäßigen Austausch.

Die Teilnehmer des Arbeitskreises Informationsverarbeitung in der T-Gallery der Telekom in Bonn

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Regionalgeschäftsführung Kreise Borken / Kleve und Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org