Unternehmerverband stellt Konjunkturumfrage vor

Wirtschaft blickt düster zurück, aber verhalten positiv voraus

Die UVG UnternehmerverbandsGruppe präsentierte am Freitag die Ergebnisse der jüngsten, branchenübergreifenden Blitzumfrage, an der Unternehmen aus dem UVG-Gebiet teilgenommen haben. Abgefragt wurden die Themen Konjunktur und Ausbildung sowie aktuell Wirtschaftskrise und Kreditklemme. An der Umfrage beteiligt haben sich 25 Prozent der rund 1.400 Mitgliedsunternehmen mit etwa 220.000 Beschäftigten von „arbeitgeber ruhr“, die Firmen aus dem Ruhrgebiet, vom Niederrhein und aus dem Westmünsterland vertreten. Die Kernbotschaft in Krisenzeiten ist eindeutig: Bei sinkendem Auftragseingang und fallenden Umsätzen halten die Unternehmen Investitionen zurück und planen ihre Personalarbeit vorsichtig. Aber es gibt auch Lichtblicke am Horizont: Für das kommende Jahr ist die Stimmung verhalten optimistisch.

Ausführliche Informationen zum Download (pdf):

Präsentierten die Ergebnisse der Blitzumfrage (v.r.): Otto Steinhoff, Steinhoff GmbH, Heinz Lison, Sprecher der regionalen Wirtschaft der UVG und Dirk Westphal, ThyssenKrupp MillServices & Systems GmbH

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org