Pädagogen erkunden die Mercedes-Benz Niederlassung Duisburg

Unternehmerverband bietet Einblicke in die Berufsausbildung

Eine lebendige Diskussion rund um die Ausbildung entspann sich in der Mercedes-Benz Niederlassung Duisburg zwischen den über 20 Pädagogen und der Ausbildungsleitung des Unternehmens. Eingeladen hatte der Unternehmerverband zum Thema: „Handel und Wandel – Chancen für den Nachwuchs“. 

Irmgard Strehl, Beauftragte kaufmännische Berufsausbildung, und Andreas Drüen, Leiter technische Ausbildung, stellten die Einstiegschancen bei Mercedes-Benz Rhein-Ruhr vor. Entscheidend bei der Auswahl seien die Zeugnisnoten, vor allem in Deutsch, Englisch und Mathematik, aber auch Kopfnoten, das Ergebnis des Testes und schließlich des Assessment-Centers. „Unentschuldigte Fehlstunden können gegebenenfalls dazu führen, beim Einstellungsprozess nicht berücksichtigt zu werden“, so Irmgard Strehl. Die enorme technische Entwicklung im Automobilbereich erfordere laut Andreas Drüen „hoch qualifizierte Mitarbeiter mit sozialen Kompetenzen wie gegenseitige Wertschätzung, Verantwortungsbewusstsein, Eigenständigkeit, Kundenorientierung und Kommunikationsfähigkeit.“ 

Im Zuge der demografischen Entwicklung wird es immer schwieriger, entsprechende Auszubildende zu akquirieren. „Besonders in diesem Jahr fällt auf, dass die Anzahl, vor allem aber auch die Qualität der Bewerbungen deutlich gesunken ist“. Beim Arbeitskreis Schule/Wirtschaft stellten einige Auszubildende Berufsbilder des Autohauses vor: Automobilkaufmann/-frau, Kfz-Mecha-troniker/-in, Fahrzeuglackierer/-in, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/-in sowie Fachkräfte für Lagerlogistik. Im Anschluss wurde den Pädagogen die Werkstatt und der Showroom mit Pkw, Lkw, Freizeitmobilen, Vans und Transportern durch die Auszubildenden vorgeführt und erläutert. 

Bereits seit Jahrzehnten bietet der Unternehmerverband in Duisburg den Arbeitskreis Schule/Wirtschaft an; für eine stärkere Vernetzung stehen auch die Schulprojekte des Verbandes. Ansprechpartnerin ist Elisabeth Schulte, Tel. 0203 99367-125; http://www.unternehmerverband.org/ 

Pädagogen des Arbeitskreises Schule/Wirtschaft Duisburg des Unternehmerverbandes bei der Mercedes Benz Niederlassung Duisburg (Foto: Peter Kern, Mercedes)

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Regionalgeschäftsführung Kreise Borken / Kleve und Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org

Raphaela Joy Heuthe

Mitarbeiterin Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-205

E-Mail:heuthe(at)unternehmerverband(dot)org