Mercator Manager: Bewerbungsfrist für nächsten Studienjahrgang läuft

BERUFSBEGLEITENDE AUSBILDUNG MACHT KÜNFTIGE

FÜHRUNGSKRÄFTE FIT FÜR DEN KARRIERESPRUNG

 

Ab sofort läuft die Bewerbungsfrist für den nächsten Jahrgang der Ausbildung zum Mercator Manager (MES) an der Mercator Executive School in Duisburg, einem bundesweit einmaligen und richtungsweisenden Joint Venture zwischen der Universität Duisburg-Essen und der UnternehmerverbandsGruppe UVG.

Studienleiter sind Friedhelm Chlosta, Vorstand der UNTERNEHMERHAUS AG, einer Tochtergesellschaft der UVG, und Professor Dr. Jost Adler, Inhaber des Lehrstuhls für Marketing an der Mercator School of Management – dem BWL-Fachbereich der Uni Duisburg-Essen.

In dem zweisemestrigen, nebenberuflichen Studiengang werden künftige Führungskräfte insbesondere aus den technischen Unternehmensbereichen auf Managerkarrieren vorbereitet. Betriebswirtschaftliches Wissen, Managementkompe-tenzen und Grundlagen des Arbeits- und Sozialrecht stehen auf dem Lehrplan. Im Mittelpunkt des Kompaktstudiums, das mit einem Zertifikat der Universität abschließt, steht eine Projektarbeit: Eine anspruchsvolle Aufgabe – z.B. ein Change-Management-Prozess – die die Teilnehmer aus ihrem jeweiligen Unternehmen mitbringen und lösen müssen.

Die Lehrkräfte sind Universitäts-Professoren und erfahrene Führungskräfte aus der Wirtschaft, so dass die Teilnehmer neben betriebswirtschaftlichem Fachwissen auch eine nachgewiesene Kompetenz als Projektmanager und Führungsqualitäten erwerben. Der Mercator Manager ist ein gutes Karrieresprungbrett und kann die Nachwuchsprobleme vor allem mittelständischer Unternehmen lösen.

Das nächste Semester beginnt im Herbst 2008, zeitgleich mit dem zweiten Semester des ersten Jahrgangs, der bereits im Februar 2009 in die Abschlussprüfungen geht. Die universitäre Zertifizierung des Mercator Managers (MES) garantiert übrigens auch, dass die in dieser Ausbildung erworbenen Kreditpunkte auf ein gegebenenfalls anschließendes Studium an der Universität Duisburg-Essen angerechnet werden.

Schirmherr der Mercator Executive School ist Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen. Den Vorsitz im Beirat hat Erich Staake inne, der Vorstandsvorsitzende der Duisburger Hafen AG.

Weitere Informationen: Friedhelm Chlosta, Vorstand der UNTERNEHMERHAUS AG, Tel. 0203/6082-221, chlosta@unternehmerhaus-ag.de, Prof. Dr. Jost Adler, 0203 379 1230, jost.adler@uni-due.de. Im Internet: www.mercator-executive.de 

 

Ansprechpartner für die Medien:

Rainer Rehbein                                              

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit                       

UnternehmerverbandsGruppe e.V.                    

Tel. 0203 6082-225                                                                                

E-Mail: rehbein(at)uvgruppe(dot)de                

 

Beate Kostka

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Universität Duisburg-Essen

Tel. 0203 379-2430                    

E-Mail: beate.kostka(at)uni-due(dot)de                             

P.S.: Sie haben Interesse an einem Inverview zur Mercator Executive School? Dann rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.

 

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Regionalgeschäftsführung Kreise Borken / Kleve und Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org

Sonja Kochem

Mitarbeiterin Marketing und Kommunikation

Telefon: 0203 99367-205

E-Mail:kochem(at)unternehmerverband(dot)org