Lehrer und Ausbilder im Gespräch

Unternehmerverband lud zum Forum „Zukunft: Ausbildung“ ein

Rund 90 Lehrer aus Duisburg, Mülheim und Oberhausen sowie Vertreter hiesiger Betriebe kamen heute zum Forum „Zukunft: Ausbildung“ in das HAUS DER UNTERNEHMER. Im Mittelpunkt stand der Ausbildungsmarkt 2010 und die Ausbildung in hiesigen Unternehmen. „Leider trauen sich viele Schüler nicht, sich um einen Ausbildungsplatz zu bewerben, weil sie glauben, wegen der Krise oder als Hauptschüler keine Chance zu haben. Wir zeigen den Lehrern unserer Arbeitskreise Schule/Wirtschaft konkret, dass es trotz Krise viele Chancen gibt und zwar gerade in der Dualen Ausbildung“, erläutert Elisabeth Schulte vom Unternehmerverband die Idee des Forums.

Die Kurzreferate hielten Angela Schoofs, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Duisburg, Jürgen Trautmann, Leiter gewerbliche Ausbildung, Siemens AG (Duisburg), Thomas Wischermann, Head of Apprentices´ Training Shop, MAN Diesel & Turbo SE (Oberhausen), sowie Silke Rothert, Leiterin des Evangelischen Aus-, Fort- und Weiterbildungsinstituts der Krankenhausgesellschaft Ategris (Mülheim). In den Städten Duisburg, Oberhausen, Mülheim und Bocholt sowie im Kreis Wesel laufen die Arbeitskreise Schule/Wirtschaft schon seit vielen Jahrzehnten. Durch diese Vernetzung soll die Schnittstelle beim Berufsübergang verbessert werden. „Leider beginnt noch nicht einmal jeder Zehnte direkt nach seinem Schulabschluss eine Ausbildung – dementsprechend wächst der Fachkräftemangel“, erklärt Schulte. Durch ihr vielseitiges Engagement zeigen die Unternehmen aber, wie wichtig der Nachwuchs ist. „Betriebe erwarten zu Recht aber auch von Schulen und Eltern, dass die jungen Leuten ausbildungsfähig sind und nicht erst Tugenden wie Pünktlichkeit oder Höflichkeit lernen müssen“, machte Elisabeth Schulte deutlich.

Im Rahmen des Forums wurde nach 16 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit auch der Vorsitzende der Arbeitskreise Mülheim und Oberhausen, Helmut Weinreich, verabschiedet. „Sie haben immer deutlich gemacht, dass man auch in schwierigen Zeiten positiv nach vorne schauen muss und dass man dann auch vieles bewegen kann trotz widrigster Umstände“, bilanzierte Elisabeth Schulte die engagierte Arbeit von Helmut Weinreich.

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Regionalgeschäftsführung Kreise Borken / Kleve und Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org

Sonja Kochem

Mitarbeiterin Marketing und Kommunikation

Telefon: 0203 99367-205

E-Mail:kochem(at)unternehmerverband(dot)org