König Willem-Alexander und Königin Máxima zu Gast beim Unternehmerverband

„Große Ehre“ für die regionale Wirtschaft. Veranstaltung mit Königspaar und Ministerpräsidentin am 27. Mai auf Schloss Moyland

„Wir freuen uns sehr, dass wir es nun offiziell verkünden können: Am 27. Mai werden wir seine Majestät König Willem-Alexander und seine Frau, ihre Majestät, Königin Máxima anlässlich des deutsch-niederländischen Unternehmergipfels auf Schloss Moyland begrüßen dürfen“, erklärt heute der stellvertretende Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes, Martin Jonetzko. Das Königspaar komme anlässlich der Veranstaltung zu einem Empfang und freue sich auf den persönlichen Austausch mit deutschen und niederländischen Unternehmern vor Ort. „Für den Unternehmerverband und die regionale Wirtschaft ist das selbstverständlich eine große Ehre“, so Jonetzko weiter. Willem-Alexander und Máxima sind am 26. und 27. Mai zu einem Arbeitsbesuch in Deutschland mit Stationen in Niedersachsen und NRW. Der Besuch bei den Unternehmern bildet den Abschluss der Reise.

Vom hiesigen Unternehmerverband und seinem Vorsitzenden Wim Abbing ging seinerzeit die Initiative für den deutsch-niederländischen Unternehmergipfel aus. „Wir wollen Unternehmer von beiden Seiten der Grenze zusammenbringen. Die deutsch-niederländischen Wirtschaftsbeziehungen bieten enorme Potentiale, gerade für die Betriebe unserer grenznahen Region“, erläutert Jonetzko. Neben dem Ausbau des deutsch-niederländischen Netzwerks stehen gemeinsame Herausforderungen wie die Fachkräftesicherung und die Vernetzung der industriellen Produktion auf der Tagesordnung der Veranstaltung. Über 200 Unternehmer werden Ende Mai auf Schloss Moyland erwartet.

Neben dem Königspaar wird auch Ministerpräsidentin Hannelore Kraft nach Moyland kommen. Die hochkarätigen Gäste suchen an diesem Tag vor allem den persönlichen Austausch mit den Unternehmern, um sich über die praktischen Wirtschaftsbeziehungen der beiden Länder zu informieren. „Die Unternehmerschaft steht ganz im Mittelpunkt, das gibt uns viel Rückenwind für die Intensivierung der Handelsbeziehungen und die Arbeitsplätze“, sagt Jonetzko. Organisatoren der Veranstaltung sind neben dem hiesigen Unternehmerverband die Unternehmerschaft Niederrhein mit Sitz in Krefeld sowie das niederländische Generalkonsulat mit Sitz in Düsseldorf. Die Veranstaltung ist Mitgliedsunternehmen des Unternehmerverbandes vorbehalten.

Die Unternehmerverbandsgruppe mit ihren sechs Einzelverbänden und ihren rund 700 Mitgliedsunternehmen gehört zu den größten Arbeitgeberverbänden Nordrhein-Westfalens. Mit Sitz in Duisburg reicht ihr angestammtes Verbreitungsgebiet vom westlichen Ruhrgebiet (Duisburg, Mülheim, Oberhausen) über den Kreis Wesel bis an die niederländische Grenze (Kreis Kleve) und ins Münsterland (Kreis Borken).

 

Hinweis:

Zu den presseöffentlichen Teilen der Veranstaltung erfolgen gesonderte Einladungen mit entsprechenden Akkreditierungsmöglichkeiten. Bitte beachten Sie auch, dass für die Pressebegleitung des Königsbesuchs die NRW-Staatskanzlei federführend ist. Auch von dieser Stelle aus wird es Akkreditierungsmöglichkeiten geben.

König Willem-Alexander und Königin Máxima (Foto: Koos Breukel)

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Regionalgeschäftsführung Kreise Borken / Kleve und Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org

Sonja Kochem

Mitarbeiterin Marketing und Kommunikation

Telefon: 0203 99367-205

E-Mail:kochem(at)unternehmerverband(dot)org