Digital, mobil, flexibel, vernetzt – wie arbeiten wir künftig?

14. Personalforum des Unternehmerverbandes am 18. August 2022 in Bocholt dreht sich um Ausbildung, LinkedIn und New Work / Workshops für Fach- und Führungskräfte aus den HR-Abteilungen an Rhein und Ruhr

Wie muss sich Ausbildung verändern, um junge Leute zu interessieren und vor allem zu halten? Rekrutieren wir künftig nur noch online auf LinkedIn & Co.? Welche Tools braucht mobiles, welche Methoden dezentrales Arbeiten? Und wie erhält man den Teamspirit ohne Präsenzkultur? Um Fachkräfte zu binden und zu finden, müssen die hiesigen Unternehmen auf solche Fragen die richtigen Antworten finden. Impulse und Ideen dafür liefert das 14. Personalforum des Unternehmerverbandes und der HAUS DER UNTERNEHMER GmbH. Es findet am Donnerstag, 18. August 2022, ganztägig in Präsenz in Bocholt statt; das Motto lautet: „Digital, mobil, flexibel, vernetzt – wie arbeiten und rekrutieren wir künftig?“.

„Fachkräfte, Fachkräfte, Fachkräfte – das ist und bleibt das vorherrschende Thema in den Personalabteilungen“, weiß Jennifer Middelkamp von der Regionalgeschäftsführung des Unternehmerverbandes, die das Personalforum organisiert. „Der Arbeitsmarkt ist und bleibt ein Bewerbermarkt.“ So hätten z. B. Jugendliche nicht nur rein rechnerisch mehr als einen Ausbildungsplatz in Aussicht, häufig hätten sie die Wahl zwischen mehreren unterschriftsreifen Verträgen. Gleiches gilt für wechselwillige Beschäftigte, so Middelkamp: „Insbesondere gewerblich-technische Facharbeiter können sich die Stellen gerade aussuchen.

Umso wichtiger wird es also für die Firmen, als Arbeitgeber attraktiv zu sein, nicht nur beim Gehalt, sondern auch bei Arbeitszeiten und -bedingungen sowie Zusatzleistungen. „Und aus einem ‚nice-to-have‘ ist ein ‚must-have‘ geworden: Flexibilität“, schaut Middelkamp auf einen Schwerpunkt der Veranstaltung voraus, den sie unter New Work zusammenfasst. Drei Vorträge beim Personalforum drehen sich darum, z. B. was die Arbeitszeit der Zukunft angeht oder neue Formen der Zusammenarbeit oder der Kommunikation. Für die ganz persönliche Weiterbildung der Teilnehmenden, angesprochen sind Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Fach- und Führungskräfte aus dem HR-Bereich, dient das Impulsreferat eines Diplom-Psychologen, der sich mit der Kunst der Menschenkenntnis auseinandersetzt. „Eine gute Beobachtungsgabe, Stichwort Gestik, Mimik, Gesicht, kann Personalern in Interviews helfen, die richtigen Bewerber herauszupicken“, ist sich Organisatorin Middelkamp sicher.

Jennifer Middelkamp, Regionalgeschäftsführung des Unternehmerverbandes, organisiert das Personalforum in 14. Auflage in Bocholt. (Foto: Unternehmerverband)
Fach- und Führungskräfte aus dem HR-Bereich sind die Zielgruppe des Personalforums, das sich um Ausbildung, Recruiting und New Work dreht. (Grafik: Unternehmerverband)

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Regionalgeschäftsführung Kreise Borken / Kleve und Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org

Raphaela Joy Heuthe

Mitarbeiterin Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-205

E-Mail:heuthe(at)unternehmerverband(dot)org