„Bocholt braucht Raum für die Wirtschaft“

Bocholt. Etwa 70 Vertreter der Bocholter Wirtschaft nahmen am Donnerstagmorgen am digitalen Business Break teil. Bürgermeister Thomas Kerkhoff sprach dabei zum Thema „Entwicklungsperspektiven für Bocholt“.

Am Anfang reflektierte der Bürgermeister darüber wie er seine ersten 26 Tage im Amt erlebt hat. Er fühlt sich von den Bocholter Bürgern und von den Mitarbeitern der Verwaltung gut aufgenommen und konnte sich bereits in aktuell laufende Projekte einarbeiten. Danach präsentierte er den UnternehmerInnen „10 Perspektiven für Bocholt“. Hierbei ging er auf die wichtigsten Standortfaktorn der Stadt und deren potentiale für die zukünfitge Entwicklung ein. Dabei betonte er unter anderem wie wichtig die Westfälische Hochschule für Bocholt ist und welche Möglichkeiten die Fachhochschule gerade auch im Hinblick darauf Digitalstandort zu werden bietet.
Die aktuellen Zahlen der Pendlerstudie des statistischen Landesamt sind „ein gutes Pfund für Bocholt“, so Kerkhoff. Die Studie zeigt, dass in Bocholt viele attraktive Arbeitgeber angesiedelt sind und gute Arbeitsplätze angeboten werden. Damit dieser Standortvorteil bestehen bleibt, müssen die Unternehmen die Möglichkeit bekommen sich erweitern zu können, in Zeiten von knappen Gewerbeflächen wird das eine große Herausforderung für die kommenden Jahre laut Kerkhoff. Damit Bocholt sich weiter als attraktive Stadt positionieren kann, wird die Schaffung von Wohnraum und ein breites Kulturangebot eine wichtige Rolle einnehmen.
Auch bei diesem digitalen Business Break gab es die Gelegenheit, das Thema mit individuellen Fragen und Diskussionsbeiträgen zu vertiefen. Das Bocholter Unternehmerfrühstück wird veranstaltet von der Wirtschaftsförderung Bocholt und dem Unternehmerverband. Das nächste Business Break findet am 25. Februar 2021 statt.

digitales Business Break – Thomas Kerkhoff. (Foto: Stadt Bocholt)

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Regionalgeschäftsführung Kreise Borken / Kleve und Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org

Raphaela Joy Heuthe

Mitarbeiterin Marketing und Kommunikation

Telefon: 0203 99367-205

E-Mail:heuthe(at)unternehmerverband(dot)org