Benjamin Menk jetzt ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht

Abteilungsleiter der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH für fünf Jahre berufen

Benjamin Menk, zuständig für die Abteilung Strategie Personal-, Sozialwesen; Konzernorganisation bei der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, ist von der Präsidentin des Landesarbeitsgerichtes Düsseldorf, Brigitte Göttling, zum ehrenamtlichen Richter am Arbeitsgericht Duisburg ernannt worden. Bis 2024 wird er bei Arbeitsgerichtsprozessen mit einem vollwertigen Stimmrecht an der Seite eines Berufsrichters mitentscheiden. „Ich freue mich auf diese neue herausfordernde Aufgabe und bin gespannt, wie ich einerseits meine praktischen Erfahrungen aus dem täglichen Umgang mit Arbeitnehmern einbringen und andererseits von arbeitsgerichtlichen Prozessen lernen kann“, so der Abteilungsleiter. Die Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (DVV) deckt als Multidienstleistungskonzern die Bereiche Versorgung, Mobilität und Services ab. Sie umfasst diverse Tochtergesellschaften, die für den ÖPNV, die Energiewirtschaft und verschiedene Dienstleistungen in Duisburg zuständig sind. Mit über 4.100 Angestellten zählt die DVV zu Duisburgs größten Arbeitgebern.

Rund 10.000 ehrenamtliche Richter stehen derzeit den Berufsrichtern an den Arbeitsgerichten in NRW zur Seite – je zur Hälfte aus Kreisen der Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Über das Vorschlagsrecht verfügt der Unternehmerverband Ruhr-Niederrhein. So bringt die Arbeitgeberorganisation immer wieder Geschäftsführer, erfahrene Personalleiter und Führungskräfte mit Mitarbeiterverantwortung aus dem Kreise ihrer Mitgliedsunternehmen an die hiesigen Arbeitsgerichte. Für eine Rechtsprechung nah am Arbeitsleben sei der Austausch mit der Praxis für die Arbeitsgerichte unverzichtbar, so der Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes, Wolfgang Schmitz. „Deswegen ist dieses Ehrenamt so wichtig.“

Beim Unternehmerverband sind deutschlandweit 700 Firmen aller Branchen und Größen organisiert, der regionale Schwerpunkt liegt im Ruhrgebiet, am Niederrhein und im Westmünsterland. Interessenten für das Amt des ehrenamtlichen Richters aus Kreisen der Arbeitgeber kontaktieren beim Unternehmerverband Wolfgang Schmitz, Tel. 0203 99367-106, E-Mail: schmitz(at)unternehmerverband(dot)org

Benjamin Menk von der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH ist zum ehrenamtlichen Richter am Arbeitsgericht Duisburg berufen worden. (Foto: privat)

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org

Sonja Kochem

Mitarbeiterin Marketing und Kommunikation

Telefon: 0203 99367-205

E-Mail:kochem(at)unternehmerverband(dot)org