Ein Balance-Akt – zwischen Stabilität und Veränderung

Nächstes Unternehmerfrühstück am 29. November über „Agilität“ in Unternehmen

Wir sind doch erfolgreich! Warum brauchen wir jetzt auch noch Agilität? Diese Frage steht im Mittelpunkt des nächsten Business Breaks von Unternehmerverband und Wirtschaftsförderung. Das vierte Unternehmerfrühstück dieses Jahres findet am Mittwoch, 29. November 2017, ab 7:30 Uhr im Hotel Residenz statt. Ein begeisternder Vordenker für das Thema Agilität in Unternehmen – also die Fähigkeit, flexibel, proaktiv, antizipativ und initiativ zu agieren, um notwendige Veränderungen einzuführen – ist Horst Pütz von „SichtWeise“ aus Köln. Er wird in seinem Vortrag einige Impulse geben, wie die digitale Transformation erfolgreich bewältigt werden kann.

„Die digitale Welt stellt quer durch alle Branchen Einiges auf den Kopf; mit den Geschäftsmodellen unserer jetzigen Unternehmergeneration werden wir wohl nicht erfolgreich bleiben können“, stellt Jürgen Paschold, Verbandsingenieur des Unternehmerverbandes fest. Deshalb stellt die Arbeitgeberorganisation Themen rund um Digitalisierung, Industrie 4.0 und Arbeit 4.0 schon länger in den Mittelpunkt seiner Netzwerk-Veranstaltungen. Auch beim nächsten Business Break geht es darum, wie neue Ideen für Produkte, Services und disruptive Geschäftsmodelle entwickelt werden können. „Dazu müssen wir in Bewegung bleiben, wir müssen Prozesse verändern, wir müssen neue Strategien in allen Bereichen entwickeln – von der Produktion, über Personal und IT bis hin zu Vertrieb und Marketing“, findet Horst Pütz. Seiner Ansicht nach hilft bei den derzeitigen Umbrüchen neben der Agilität auch der Agile Mindset – also die Balance zwischen Stabilität und Veränderung.

Das Bocholter Unternehmerfrühstück, das der Unternehmerverband gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Bocholt ausrichtet, dient dem Informationsaustausch, der Kontaktpflege und der Intensivierung von Geschäftsbeziehungen. Der Kostenbeitrag inkl. Büfett beträgt 16,50 Euro pro Person. Anmeldungen bis zum 27. November 2017 per Mail an brueck(at)unternehmerverband(dot)org.

 

Horst Pütz von „SichtWeise“ aus Köln referiert beim nächsten Business Break.

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Regionalgeschäftsführung Kreise Borken / Kleve und Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org