Mit Krankenrückkehrgesprächen Fehlzeiten reduzieren

Seminar im HAUS DER UNTERNEHMER

Um eine sichere und sensible Gesprächsführung – auch unter arbeitsrechtlichen Aspekten – geht es bei dem Seminar „Mit Krankenrückkehrgesprächen Fehlzeiten reduzieren“ im HAUS DER UNTERNEHMER. Krankenrückkehrgespräche führen oft zu Konflikten; sie sind der Ursprung zahlreicher und vor allem vermeidbarer Missverständnisse zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern. Die Teilnehmer des Seminars lernen, ein Krankenrückkehrgespräch erfolgreich zu gestalten, um Angestellte zu motivieren und letztendlich Fehlzeiten zu reduzieren. Es geht darum, Sensibilität zu entwickeln und auf persönliche Schwierigkeiten oder Motivationsprobleme der Mitarbeiter einzugehen. Neben den praktischen Übungen zur Gesprächsführung werden zudem arbeitsrechtliche Aspekte angesprochen.

Das kostenpflichtige Seminar findet am Mittwoch, 20. April 2016, von 9 bis 17 Uhr im HAUS DER UNTERNEHMER in Duisburg statt. Weitere Infos über Inhalte und Preis unter www.haus-der-unternehmer.de; Anmeldung bei Heike Schulte ter Hardt, Tel. 0203 6082-204.

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Regionalgeschäftsführung Kreise Borken / Kleve und Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org

Sonja Kochem

Mitarbeiterin Marketing und Kommunikation

Telefon: 0203 99367-205

E-Mail:kochem(at)unternehmerverband(dot)org