Grundlagen des Arbeitsrechts für den kaufmännischen, technischen und gewerblichen Bereich

Datum:  - 
Seminar-Nummer: R542017
Ort: Haus der Unternehmer, Düsseldorfer Landstraße 7, 47249 Duisburg
Preis: 390,- / 480,- * Euro
Zielgruppe: Führungskräfte aller Bereiche, Mitarbeiter mit Personalverantwortung, die Kenntnisse erlernen, auffrischen oder vertiefen möchten
Anmelden

Arbeitsrechtliches Know-how für eine erfolgreiche und souveräne Mitarbeiterführung

In diesem Seminar wird betrieblichen Führungskräften das arbeitsrechtliche Know-how vermittelt, das sie für eine erfolgreiche und souveräne Mitarbeiterführung benötigen. Im betrieblichen Alltag werden Führungskräfte häufig mit arbeitsrechtlichen Problemstellungen konfrontiert, die ohne Kenntnis der wichtigsten rechtlichen Grundlagen nicht lösbar sind. Den Teilnehmern werden diese Grundlagen vermittelt, die Auswirkungen der aktuellen Rechtsprechung und Gesetzgebung werden erläutert. Ein besonderer Schwerpunkt des Seminars wird jedoch auf den „Praxisbezug“ des vermittelten Wissens gelegt. Zum Beispiel: Was darf ich gegenüber meinem Mitarbeiter anordnen – was nicht? Was ist zu tun, wenn sich der Mitarbeiter weigert, eine Anordnung zu befolgen? Welche Vorgänge sollten in welcher Weise dokumentiert werden? Wann sollte unverzüglich der Vorgesetzte/die Personalabteilung ergänzend eingeschaltet werden?

  • Rechtsquellen des Arbeitsrechts
  • Weisungsrecht des Arbeitgebers
  • Fürsorge- und Sorgfaltspflichten
  • Grundzüge des Arbeitszeitrechts
  • Kündigungsrecht
    a. Kündigungserklärung, - fristen, etc.
    b. Verhaltensbedingte Kündigung (inkl. Abmahnungen, z.B. bei einem Verstoß gegen
        arbeitsvertragliche Nebenpflichten)
    c. Personenbedingte Kündigung (insbesondere krankheitsbedingte Kündigung)
    d. Betriebsbedingte Kündigung
    e. Außerordentliche Kündigung

Referenten

Heike Zeitel

Rechtsanwältin, Unternehmerverband, Duisburg

Heike Zeitel arbeitete zunächst mehrere Jahre als Rechtsanwältin und Geschäftsführerin für den Einzelhandelsverband Westfalen-West. Seit dem Jahr 2002 ist sie als Rechtsanwältin bei der Unternehmensverbandsgruppe tätig, seit dem Jahr 2005 ist sie zugleich Fachanwältin für Arbeitsrecht. Vor mehreren Jahren hat sie zusätzlich die Regionalgeschäftsführung Oberhausen des Unternehmerverbandes übernommen.

Anmelden