Die Rolle einer Führungskraft, 2-tägig

Datum:  - 
Seminar-Nummer: P522019
Ort:HAUS DER UNTERNEHMER, Düsseldorfer Landstraße 7, 47249 Duisburg
Preis: 840,- / 680,-* Euro
Zielgruppe: Führungskräfte obere und mittlere Führungsebene
Anmelden

Die Kunst, sich zuerst selbst zu reflektieren

24. Januar und 25. Januar 2019, jeweils 9 bis 17 Uhr

Wenn Sie erstmalig ein eigenes Team übernehmen oder seit einiger Zeit leiten, ist dies in der Regel Anlass zur Freude. Doch im Alltag gilt es, sich erst einmal in der neuen Rolle zurecht zu finden. Waren Sie bisher vor allem Fachmann auf Ihrem Gebiet, so beinhaltet Ihre neue Rolle nun nicht mehr allein die Bearbeitung Ihres bisherigen Aufgabengebiets, sondern die Koordination und Motivation einer ganzen Gruppe.

Daraus entstehen eine Reihe von bisher unbekannten Fragen: Worum muss man sich zuerst kümmern? Worauf kommt es bei der Kommunikation mit dem Team an, ggf. vor allem mit den bisherigen Kollegen? Gerade die ersten Wochen sind sehr wichtig, da in dieser Zeit die Weichen gestellt werden für das Gelingen der Führungsaufgabe. Es gilt, die  Menschen zu überzeugen, zu begeistern und für das gemeinsame Ziel „ins Boot zu holen“.

Keine leichte Aufgabe.

Schon gar nicht, wenn Sie in Ihrer Rolle als Vorgesetzter am Anfang stehen und sich erst noch entwickeln wollen/müssen. Sie brauchen Orientierung, Unterstützung und Bestärkung dort, wo Sie bereits auf dem richtigen Weg sind.

  • Plötzlich „Chef“ – die neue Rolle: Selbstverständnis, Prioritäten, Herausforderungen und ggf. Umgang mit den alten Kollegen
  • Schärfung der Eigenwahrnehmung für ein selbstreflektierendes Führungsverhalten
  • Wie sehen mich Andere ? – Selbst- und Fremdbild im Abgleich
  • Wahrnehmung und Wirkung der eigenen Körpersprache
  • Das magische Dreieck der Führung
  • Akzeptanz als Vorgesetzter – Tipps und Tricks aus der betrieblichen Praxis
  • Erarbeitung der persönlichen Roadmap zur Weiterentwicklung in der Führungsrolle

Was Sie lernen :

  • Sie lernen die Motivationsmuster zu erkennen, die das Verhalten von Mitarbeitern im Kern lenken.
  • Sie entwickeln eine eigene, individuelle Führungsstrategie.
  • Sie schärfen Ihre Fähigkeit zur mehrdimensionalen Wahrnehmung.
  • Sie gewinnen Erkenntnisse über Ihr eigenes Führungsprofil.

Referenten

Bärbel Schüer (ehemals Schnurbusch)

Diplom-Kauffrau, Inhaberin Beratungs- und Trainingsunternehmen, UPB Schnurbusch, Ratingen

Bärbel Schnurbusch absolvierte ein Studium der Betriebswirtschaftslehre und war im Anschluss viele Jahre in verantwortlichen Positionen namhafter Unternehmen tätig. Seit mehr als 10 Jahren ist sie selbstständig in den Bereichen Beratung, Seminare, Coaching. Bärbel Schnurbusch ist lizenzierter Coach für systemische Konfliktlösung sowie zertifizierte Beraterin für Verhaltensprofilanalysen.

Anmelden