„Wirtschaft für Duisburg“ trifft sich

Aktuelle Themen des Wirtschaftsstandorts auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung am 6. November

Bereits zum vierten Mal in diesem Jahr treffen sich die Mitglieder des neuen Unternehmerverbandes Wirtschaft für Duisburg, um über aktuelle Themen des Wirtschaftsstandorts zu beraten. Insbesondere will der Vorstand um seinen Vorsitzenden Alexander Kranki am 6. November um 16 Uhr über den Stand der Umsetzung des Vereinsprogramms berichten.

Wirtschaft für Duisburg hatte sich zu Beginn dieses Jahres vorgenommen, an drei Themen besonders intensiv zu arbeiten: am Image des Standorts Duisburg, am Thema „Smart City Duisburg“ sowie an dem geplanten „Campus Wedau“. Darüber hinaus haben Mitglieder des Vereins Initiativen bei weiteren Themen entwickelt. Hier wird unter anderem an den Themen „wirtschaftsfreundliche Verwaltung“ sowie „Vernetzung der Duisburger Immobilienakteure“ gearbeitet. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wird zudem Wirtschaftsförderer Ralf Meurer über die aktuelle wirtschaftliche Lage am Standort Duisburg berichten.

In der Anfangsphase sind zu Veranstaltungen von Wirtschaft für Duisburg auch interessierte Unternehmen eingeladen. Unternehmen, die noch nicht Mitglied sind, können sich bei Interesse bei Matthias Heidmeier (heidmeier(at)unternehmerverband(dot)org, Tel. 0203-99367205) anmelden.

Matthias Heidmeier, Geschäftsführer von Wirtschaft für Duisburg, lädt auch interessierte Unternehmer zum Treffen ein. (Foto: Unternehmerverband)

Ansprechpartner

Matthias Heidmeier

Geschäftsführer Kommunikation

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:heidmeier(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org