Von Führen in Teilzeit bis zur Pflegezeit

Bündnis für Familie lädt zum 4. Netzwerk-Frühstück Familienfreundlichkeit in die Räume der Innovationsplattform startport ein

Die Vereinbarkeit von Führen und Familie, etwa durch Teilzeitmodelle für Führungskräfte, ist für die Duisburger Hafen AG ein Instrument, damit Eltern Job und Familie gut vereinbaren können. Über ihre Erfahrungen und weitere Themen wie Pflegezeit, Familienunterstützung und die Idee, gemeinsam mit interessierten Unternehmen ein Feriencamp in Duisburg zu organisieren, berichten weibliche Führungskräfte beim 4. Netzwerkfrühstück Familienfreundlichkeit.

Dazu lädt das „Lokale Bündnis für Familie Duisburg“ interessierte Duisburger, Unternehmer und Multiplikatoren für Mittwoch, 10. Oktober 2018, von 9 bis 11 Uhr ein. Die Duisburger Hafen AG richtet das Netzwerkfrühstück in den Räumen ihrer im Oktober 2017 gegründeten Innovationsplattform startport aus. Im kreativen Umfeld der Werhahnmühle im Duisburger Innenhafen entwickeln Start-Up-Unternehmen auf einer Gesamtfläche von 550 Quadratmetern innovative logistische Lösungen. Im Rahmen eines einjährigen Accelerator-Programms nutzen die Start-Ups die Infrastruktur und die Workshops von startport kostenfrei und entwickeln ihre Ideen zu einem Geschäftsmodell weiter. Die Zusammenarbeit mit den Exklusivpartnern Evonik, Initiativkreis Ruhr, mit Universitäten, Beratungsunternehmen, Initiativkreis Ruhr, mit Universitäten, Beratungsunternehmen.

Das Netzwerkfrühstück ist eine Initiative des Lokalen Bündnis für Familie in Duisburg, das die Stadt Duisburg, die Niederrheinische IHK und der Unternehmerverband gemeinsam mit weiteren Partnern organisieren. Ziel ist es, familienfreundliche Unternehmen in Duisburg sichtbar zu machen und diesen eine Plattform zu bieten, sich untereinander auszutauschen sowie mit- und voneinander zu lernen. Angesprochen sind Unternehmen, die an Familienfreundlichkeit Interesse haben, hier bereits vorbildlich agieren oder neue Ideen für ihren Betrieb suchen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung bis zum 8. Oktober 2018 erforderlich.

Weitere Informationen unter www.buendnisfamilie.duisburg.de; Anmeldung bei Judith Hemeier, E-Mail: hemeier(at)niederrhein.ihk(dot)de, Telefon: 0203 2821-289.

Die Vereinbarkeit von Führen und Familie, etwa durch Teilzeitmodelle für Führungskräfte, damit Eltern Job und Familie gut vereinbaren können. (Foto: iStock)

Ansprechpartner

Matthias Heidmeier

Geschäftsführer Kommunikation

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:heidmeier(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org