Lord Fosters Masterplan vor Unternehmern präsentiert

Visionen zur Innenstadtbelebung im Haus der Unternehmer

Vor über 80 Unternehmerinnen und Unternehmern stellte Wolfgang Rabe, Geschäftsführer der Innenhafen Duisburg Entwicklungsgesellschaft, den Masterplan zur Belebung der Innenstadt vor. Lord Norman Fosters Visionen von geschlossenen Baulücken, neuen Grünzügen und der Wiederauferstehung ehemaliger Plätze in der City stießen im Haus der Unternehmer in Buchholz auf starkes Interesse und eine überwiegende Zustimmung. 

Rabe wies unter anderem auf das – außer am Innenhafen bisher unerschlossene – Potenzial Duisburgs als Stadt am Wasser hin. Sage und schreibe 114 Kilometer lang sind die Wasserfronten der Halbmillionenkommune am Zusammenfluss von Rhein und Ruhr. Positiv beeindruckt waren die Geschäftsleute und Manager auch von den Veränderungen, die Foster für die Königstraße vorschlägt. Dort sollen nach den Plänen des Stararchitekten Flächen für Restaurants, Mini-Parks und Wasserläufe geschaffen werden. Denn, so Rabe, „die Königstraße ist für eine Einkaufsmeile viel zu breit“ – nämlich doppelt so breit wie ihr Münchener Pendant und dreimal so breit wie die Schildergasse in Köln.  

Zustimmung fand auch die künftige Anbindung des Hauptbahnhofes an die Königstraße mit der Überbauung der A 59. Ralf J. Meurer, Geschäftsführer der GfW Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg, wies auf die von Forster berücksichtigten Veränderungen im Konsumverhalten hin, die sich auf die Struktur des Einzelhandels auswirken. Auch wenn der Stadt bei der Verwirklichung aller Einzelprojekte in den nächsten Jahren 45 Baustellen drohen, so der Hauptgeschäftsführer der UnternehmerverbandsGruppe, Wolfgang Schmitz, steht die Wirtschaft hinter dem Masterplan. 

(v.l.n.r.) Wolfgang Rabe, Geschäftsführer der Innenhafen Duisburg Entwicklungsgesellschaft mbH, Wolfgang Schmitz, Hauptgeschäftsführer der UnternehmerverbandsGruppe e.V. und Ralf J. Meurer, Geschäftsführer der GFW Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Regionalgeschäftsführung Kreise Borken / Kleve und Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org

Sonja Kochem

Mitarbeiterin Marketing und Kommunikation

Telefon: 0203 99367-205

E-Mail:kochem(at)unternehmerverband(dot)org