Kleines Budget, große Wirkung

Mitglieder des Unternehmerverbandes informierten sich über Trends im Internet

Soziale Netzwerke, mobile Anwendungen und bewegte Bilder im Internet – diese drei Trends nannte Hans Piechatzek, Geschäftsführer der Werbeagentur move:elevator, beim Treffen des Unternehmerverbandes in Oberhausen. 15 Geschäftsführer und Führungskräfte aus Oberhausen schauten sich dabei auch den neuen Video-Schnittplatz der Agentur an. „Gut gemachte Clips über Unternehmen, die mit geringem Budget hergestellt werden können, entwickeln in sozialen Netzwerken häufig ein Eigenleben mit großer Wirkung.“ Piechatzek belegte das mit verschiedenen Filmen auf Videoplattformen, die millionenfach angeklickt eine riesige Reichweite bekommen – und das auch noch bei der gewünschten Zielgruppe. Damit ermutigte der Marketing-Experte die Teilnehmer, auch als Firma aus dem Maschinenbau oder dem sozialen Bereich den Schritt ins „Web 2.0“ zu wagen.

Die Fullservice-Werbeagentur move:elevator zählt Coca Cola, Heinz, Signal Iduna und sky zu ihren Kunden. Bundesweit Aufsehen erregte die Agentur mit der Kampagne „Botschafter der Ostfriesischen Inseln“, für die sie den deutschen Tourismus-Preis in Bronze erhielt. Auch der von move:elevator entwickelte Internetauftritt der IKK classic erhielt im Magazin „Finanztest“ als einzige Krankenkassen-Website die Bestnote „Sehr gut“ in der Kategorie Nutzerfreundlichkeit. Mit über 100 Mitarbeitern wird die Agentur, die 2000 gegründet wurde und in Oberhausen und Dresden ansässig ist, in diesem Jahr rund 15 Millionen Euro Umsatz machen.

Die Firmenvorstellung fand auf Einladung des Unternehmerverbandes statt, der seine Mitglieder regelmäßig den Blick hinter die Kulissen von Betrieben oder Einrichtungen vor Ort ermöglicht. Der Unternehmerverband, der in Oberhausen eine Regionalgeschäftsführung hat, vertritt in dieser Stadt rund 50 Unternehmen aus verschiedensten Branchen. Schwerpunkt der Beratung sind das Arbeitsrecht, die Tarifpolitik und die Arbeitsgestaltung.

Die Werbeagentur move:elevator war das Ziel von 15 Oberhausener Unternehmern. (Foto: Unternehmerverband)

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org