Austausch mit SPD-Bundespolitikerin aus dem Kreis Borken

Unternehmerverband trifft Nadine Heselhaus MdB

Lieferketten-Probleme nicht nur als Folge von Osteuropa-Krise und Corona-Pandemie, Fachkräftenachwuchs und weitere Herausforderungen wie Energie- und Rohstoffpreise hiesiger Unternehmen – diese Themen standen im Mittelpunkt eines Austauschs mit Nadine Heselhaus. Die im vergangenen Herbst neu gewählte SPD-Bundestagsabgeordnete für den Kreis Borken (Mitte) traf dazu Martin Jonetzko, stellv. Hauptgeschäftsführer, und Jennifer Middelkamp, Regionalgeschäftsführung, im Bocholter Büro des Unternehmerverbandes.

Viele der aktuellen unternehmerischen Herausforderungen erfordern individuelle Lösungsansätze; aber beim Thema Fachkräftenachwuchs ist eine gesamtgesellschaftliche Gemeinschaftsaktion nötig, so der schnelle Konsens. Gerade für die Wirtschaft in dieser ländlichen Region ist ausreichender Fachkräftenachwuchs enorm wichtig. Mit vielen Aktivitäten in Sachen Berufsorientierung, die endlich wieder in Präsenz stattfinden können, ist ein wichtiger Schritt getan. Neben Unternehmerinnen und Unternehmer müssen vor allem aber Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern noch stärker den Wert einer Dualen Ausbildung betonen. Denn nach Ansicht der Arbeitgebervertreter führen nicht nur Abitur und Studium zu einem auskömmlichen und anerkannten Berufsleben, sondern auch eine klassische Berufsausbildung. So verdient man in der Metall- und Elektroindustrie als Facharbeiter richtig gutes Geld und hat Weiterentwicklungsperspektiven.

Nadine Heselhaus berichtete während des Austauschs über ihre ersten Monate in Berlin. Dabei schilderte sie, dass auch Bundestagsabgeordnete durchaus Probleme haben, eine passende und bezahlbare Unterkunft in der Hauptstadt zu finden. Die 43-jährige Politikerin ist offen für Gespräche in Unternehmen und wiederholte auch ihren Wunsch, bei Tagespraktika „echte“ Betriebsluft zu schnuppern. Den Kontakt stellt Jennifer Middelkamp, Tel: 02871 23698-11, gerne her.

Nadine Heselhaus (Mitte), die im vergangenen Herbst als neue SPD-Bundestagsabgeordnete für den Kreis Borken gewählt wurde, tauschte sich mit Martin Jonetzko und Jennifer Middelkamp vom Unternehmerverband aus.

Ansprechpartner

Christian Kleff

Geschäftsführer "Wirtschaft für Duisburg" und Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-225

E-Mail:kleff(at)unternehmerverband(dot)org

Jennifer Middelkamp

Regionalgeschäftsführung Kreise Borken / Kleve und Pressesprecherin

Telefon: 0203 99367-223

E-Mail:middelkamp(at)unternehmerverband(dot)org

Geraldine Klan

Referentin

Telefon: 0203 99367-224

E-Mail:klan(at)unternehmerverband(dot)org

Raphaela Joy Heuthe

Mitarbeiterin Kommunikation und Marketing

Telefon: 0203 99367-205

E-Mail:heuthe(at)unternehmerverband(dot)org