Wechsel zu einer "Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft" zur Umgehung der Rechtsfolgen eines Betriebsübergangs